Spielbericht unserer E2 Jugend vom Samstagsspiel


Am Samstag reiste unsere E2 Jugend nach Willich um da ihr zweites Meisterschaftsspiel zu absolvieren.

Mit vier Autos viele Eltern die uns unterstützt haben und dabei noch sehr Hochbegabte Spieler mit an Bord.

Um zwölf Uhr hatte der gegnerische Trainer das Spiel angepfiffen und ich musste sagen wir konnten mit Willich in der ersten Halbzeit sehr gut mithalten.

Es war von der ersten Minute ganz anders als gegen den FC Traar, denn wir hatten ein verdammt guten Torwart zwischen den Pfosten stehen.

Nach 8 Minuten hat es dann zum ersten Mal in unserem Tor eingeschlagen, was durch ein schönes Zusammenspiel von den Willichern auch verdient gewesen ist.

Aber auch da waren wieder die Stellungsfehler zu sehen.
Wo wir noch mehr dran arbeiten müssen.

Der Schiedsrichter pfeift nach 25 Minuten zur Halbzeit und es stand nur 0:4 aus unserer Sicht.
Was ich den Jungs auch in der Halbzeit gesagt hatte, das noch nichts verloren ist und das die Jungs doch eigentlich Fußballspielen können.

Und in der zweiten Halbzeit nahm alles seinen Lauf.

Da gab es ein Tor nach dem anderen.

Da war mir als Trainer auch viel zu viel Hacke Spitze bei.
Wo ich nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit diese Jungs vom Platz gestellt habe. Denn das hatte nichts mit Fußball zu tun.

Wir haben am Ende 19 Tore kassiert und konnten leider keins ernten.

Aber als Trainer muss ich sagen. Es war schon ein ganz andere Ansatz wie letzte Woche gegen Traar.

Wir werden alle gemeinsam daran arbeite, das es im nächsten Spiel besser läuft.

Der Knoten wird platzen da bin ich mir sicher.

FC Traar E1 – VfR Krefeld Rasensport E2

Am Samstag gastierte der FC Traar im Kaiser Wilhelm Park.

Bericht des Trainers:

Mit 11 Spielern sind die in Gelb Schwarz gekleideten Rasensportlern in das Match gegangen.

Vor dem Anpfiff wurde noch viel in der Kabine erklärt und es wurde auch versucht es vor dem Spiel auf dem Platz umzusetzen.

Nur leider hat das alles nicht so funktioniert, wie ich es mir als Trainer vorgestellt habe.

Die Rasensportler waren nicht schlecht aber der FC Traar war verdammt gut.

Selbst ich als Trainer habe noch nie solch eine Mannschaft gesehen die eine TOP Leistung abgerufen haben.

Der Trainer von Traar musste während des Spiels auch nicht viel sagen, die Jungs haben den Ball verdammt gut auf dem Platz laufen lassen.
Doppelpassspiel, Zusammenspiel, Verständnis das alles war bei den Jungs vorhanden.

Nun kommen wir mal zum Spiel.

Unser Torwart musste schon in der ersten Minute hinter sich greifen denn da hat Traar den ersten Schuss sofort versenkt.

Und so ging es das ganze Spiel weiter. Fast jeder Schuss aufs Tor saß.

Zur Halbzeit stand es schon 0:9 aus unserer Sicht.

In der Zweiten Halbzeit konnten wir nur noch versuchen eine kleine Schadensbegrenzung oder Ergebniskosmetik zu betreiben. Selbst das war uns nicht gegönnt. Denn wir kamen nicht einmal vors Tor um vielleicht mal an ein Tor zu riechen.

Am Ende hat Traar uns mit 0:16 in die Kabine geschickt.

Fazit:
Als Trainer bin ich trotz der hohen Niederlage stolz auf meine Mannschaft, da die Jungs das Spiel bis zum bitteren Ende Durchgespielt haben.

1. Mannschaft Siegreich gegen SuS

Am Sonntag gelang unserer ersten ein klarer 8:0 Erfolg gegen den Nachbarn von der Horkesgath.
Von Beginn an war es ein Spiel auf ein Tor . Spätestens zur Halbzeit war das Spiel entschieden , denn die 4:0 Führung der Jungs vom KW-Park war für die Zweitvertretung der Spiel/Sportler nicht mehr aufzuholen .
Auch in der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern eine einseitige Partie . Schlussendlich war es ein standesgemäßes 8:0 .

Jetzt heißt es für die VFR Kicker erstmal 2 Wochen Pause , bevor es 23.9. um 13 Uhr nach Willich geht .

Übersicht