Mai 08

Keine Abgänge beim VfR Krefeld

Nachdem sich für unsere 1.Mannschaft Sonntag das Thema Aufstieg erledigt hat, konnte der Sportliche Leiter und Trainer der ersten Mannschaft die Planung leider etwas früher als erhofft beginnen .
> Einerseits schade für Mannschaft und Verein aber andererseits auch gut für die Kaderplanung .
>
> „Wir hatten viele intensive Gespräche und haben am Ende des Tages ein überragendes Ergebnis “ erklärte Felix , „ich bin froh und Stolz darüber das die Jungs mit mir gemeinsam den Weg weitergehen möchten und das wir nächste Saison wieder angreifen wollen .”
>
> „Wir alle wissen, woran es gescheitert ist diese Saison und wir alle wollen gemeinsam ein paar Dinge ändern und verbessern um dann hoffentlich noch einen Tick erfolgreicher zu sein “ so Kapitän Massimo Figone
>
> Auch Maurice Lutterbeck sagte noch : „ diese Truppe hat soviel Potenzial die Nächste Saison wird unsere ! “
>
> Zu dem bestehenden 22er Kader werden noch 3-4 neue dazu kommen und das Team somit nur punktuell verstärkt .
>
> Wir sind sehr glücklich über die Entwicklung im Verein , Football Abteilung VFR Ravens wachsen und machen positiv auf sich aufmerksam und da wollen wir natürlich auch unseren Teil zur Entwicklung beitragen .
>
> Wir freuen uns auf die neue Saison , das Team startet am 3.7. in die Vorbereitung .

Mai 03

VfR Krefeld trauert um Ehrenmitglied Hermann Müllers

Große Trauer beim VFR Krefeld.

Am 26.04.2018 verstarb plötzlich unser Ehrenmitglied Hermann Müllers.

Am 12.01.1936 wurde Hermann Müllers geboren und mit 15 Jahren trat er dem VFR Krefeld am 01.08.1951 bei.
Hermann hat in der B-Jugend angefangen und dann bis zu seinem 36. Lebensjahr in der 1. Mannschaft gespielt, später war er 15 Jahre Obmann der Alten Herren.
Bis zur Wahl als 1.Vorsitzender war H. Müllers auch Vorsitzender des Ältestenrats.
14.02.1997 – 12.03.1999 bekleidete er das Amt des I. Vorsitzenden beim VFR Krefeld.
Hermann Müllers wurde nach über 50jähriger Mitgliedschaft beim VfR in der Mitgliederversammlung am 19.03.2010 zum Ehrenmitglied ernannt.
Außerdem war er ständiger Versammlungsleiter bei Neuwahlen im Verein,

Außer dem Fußballspielen spielte er mit Leidenschaft die Quetschkommode (Akkordeon).

Der VFR Krefeld wird Herrmann Müllers nie vergessen

Mai 02

Bürgerfest im Kaiser-Wilhelm-Park findet zum 5. Mal statt

Zum fünften Mal findet das Bürgerfest, das der VfR Krefeld mit Unterstützung der SPD und zahlreichen Partnern ausrichtet, im Kaiser-Wilhelm- Park statt. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher ein Mitmachprogramm, dass sich an Familien, Kinder und Jugendliche und Erwachsene richtet. Die Veranstalter rechnen bei gutem Wetter mit 400 Besuchern.

Markus Hoff, Vorsitzender des VfR Krefeld und Ralph-Harry Klaer , Bezirksvorsteher Krefeld Nord werden das Fest eröffnen. Klaus Menzer , Bezirksvorsteher Krefeld West und Gabi Schock (SPD), Ratsfrau im Westbezirk werden ebenfalls anwesend sein. Udo Schieffner (SPD), Bundestagsabgeordneter aus Viersen wird kommen und lässt es sich nicht nehmen, Anregungen zur nachbarschaftlichen Gestaltung eines Festes mitzunehmen. Er freut sich auf die Gespräche mit Eltern und Kindern.
Bürgermeisterin Gisela Klaer spricht das Grußwort.

Oberbürgermeister Frank Meyer wird im Verlauf des Festes, gegen 16.00 Uhr erwartet.

Aber es geht natürlich hauptsächlich um die Kinder und die Familien.
In gelöster Stimmung wird ein Bürgerfest stattfinden, das viel Raum zur Spontanität gibt. Das Programm ist besonders auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten. Für das musikalische Programm des Nachmittags sorgt MUSIK FOR YOU mit Reinhold Schimanski.

Auch dieses Jahr werden sich wieder viele Vereine präsentieren und zum Mitmachen einladen:

Taiwan-Do, Dance & Fitness werden ihr Können zeigen.

Die Tombola wird durch den VfR Krefeld ausgerichtet. Der Hauptpreis ist eine Reise nach Berlin.

Helge Rother vom VfR Krefeld 1920 wird Mitglieder der Krefelder Pinguine vorstellen, die Krefelder Ravens werden in Ihrem beeindruckenden Outfit ein Probetraining absolvieren.

Viele Vereine und Initiativen werden das Fest mit Ihren Ständen begleiten:
So wird Mallewup mitmachen, Anstoß sich einbringen und das Mobifant wieder da sein. Nachbarschaftliche Hilfe kommt auch von Nordbahnhof.

Seit Jahren arbeiten die Initiatoren des Festes an der Verbesserung des umliegenden Quartiers.

Die Ergebnisse einer Planungswerkstatt, in der die zukünftigen Möglichkeiten des Kaiser-Wilhelmparkes ausgelotet wurden, können mit den Initiatoren Ratsfrau Gabi Schock (SPD) und Leiter des Fachbereiches Stadtplanung Norbert Hudde diskutiert werden. Die Planungswerkstatt wurde von den Bürgern der Umgebung intensiv genutzt.

Es wird Informationen zum Sportkonzept NordWest geben. Die Initiatoren des Festes sind Teil dieses Bürger- und Sportkonzeptes. Grade die Verschränkung von Begegnungen der Nachbarn und den Möglichkeiten einer Bezirkssportanlage ist Grundlage des Sportkonzeptes NordWest. Diesem Sportkonzept gehören auch die Sportvereine Preußen Krefeld und Viktoria Krefeld an. Die Bürgervereine Kliedbruch und Inrath bereichern das Konzept um die allgemeine gesellschaftliche Komponente. Markus Hoff vom VfR wird das Sportkonzept erleutern. Klaus Menzer und Ralph-Harry Klaer, die Bezirksvorsteher von West und Nord werden ihn unterstützen. Weitere Vorsitzende der Bürgervereine und Sportvereine haben zugesagt.

Die Moderation des Nachmittages wird von Ralph-Harry Klaer gestaltet

Ort: Westparkstraße 3, 47803 Krefeld im Kaiser-Wilherm-Park
Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 18:00 Uhr

Apr 13

Neuer Trikotsponsor der Ersten

All der persönliche Einsatz und das Engagement würde ohne die Unterstützung unserer Sponsoren nicht zum selben Ergebnis führen! Wir bedanken uns daher bei Thorben Höffler und der Firma Swiss Life für einen neuen Satz Trikots für die Erste. Die Übergabe erfolgte stellvertretend an Dennis Maciuga und Emanuel Gurdial.